CO2-neutraler Versand mit DHL GoGreen I Versandkostenfrei ab 39€ I Lieferzeit 2-5 Werktage I 30 Tage Rückgaberecht

"Im Interview Mit: 10 Fragen an" Vicci von NOA NOA

Heute „Im Interview Mit: 10 Fragen an“ möchten wir euch Victoria Gahse-D. Cipro, alias Vicci, vorstellen. Sie ist Besitzerin der Boutique NOA NOA in Hannover. 

 Frau auf Bild hält Blume NOA NOA Boutique Vicci und PEARLS OF AFRICA

Vicci vor Ihrer Boutique NOA NOA in Hannover

 

Auf einmal sehe ich eine neue Nachricht auf Instagram. Das ist Vicci. Sie ist Boutique-Besitzerin von NOA NOA in Hannover und möchte unsere Schmuckstücke gerne in ihr Sortiment mit aufnehmen. Kurz darauf telefonieren wir, besprechen die Einzelheiten und eine Woche später liegen die ausgewählten Stücke (auf Kommission) in ihrem Schaufenster

Obwohl wir uns „nur“ über Instagram und übers Telefonnieren kennen, ist bereits jetzt ein herzliches Band entstanden. Vicci ist herzlich, offen und entzückend. Das sind die Momente, die eine partnerschaftliche Zusammenarbeit wertvoll machen.

Jetzt im Hinblick vor Corona und die zeitweisen Schließungen von Geschäften, fragen wir uns, wie es „einer“ Vicci wohl gehen mag. Vor diesem Hintergrund ist die Idee „Im Interview Mit: 10 Fragen an“ entstanden. Und wie es nicht anders zu erwarten war, brauchte ich Vicci nicht lange überreden, sie war von der Idee direkt begeistert.

Also, schießen wir mal los: Liebe Vicci…

 

1. Wer bist Du? Beschreibe Dich doch mal in drei Sätzen.

Vicci: Emotionale Ader, ein Bauchmensch. So schnell nicht unterzukriegen, Liebe zu Dingen, die eine Geschichte erzählen. Sich selbst treu bleiben. Lösungsorientiert. In vielen Dingen entscheide ich aus dem Bauch heraus und habe Liebe zu Dingen, die eine Geschichte erzählen. Ich bin so schnell nicht unterzukriegen, bin begeisterungsfähig für neue und schöne Projekte, probiere gerne aus und arbeite gerne lösungsorientiert. 

 Vicci von NOA NOA aus Hannover

Vicci in Ihrer Boutique NOA NOA in Hannover

 

2. Wie bist Du auf PEARLS OF AFRICA gestoßen?

Vicci: Durch einen Artikel im Internet. Ich weiß nur nicht mehr wann und wo, ist leider schon etwas her…;)

 

3. Warum passen NOA NOA und PEARLS OF AFRICA so gut zusammen?

Vicci: Frauen und Kinder sind generell immer noch benachteiligt. Wir fördern Projekte benachteiligter Frauen und Kinder, um ihnen eine Möglichkeit der Selbstbestimmung zu geben. Pearls of Africa ist ein spannendes Projekt und wir möchten gern unseren Teil dazu beitragen.

 

4. Welches unserer Schmuckstücke kommt bei deinen Kunden am besten an?

Vicci: Dies ist individuell, genau wie jedes Teil von Pearls of Africa ein Unikat ist. :-)

 NOA NOA Boutique Im Interview Mit Vicci PEARLS OF AFRICA Schmuck

 

5. Welches Schmuckstück von uns ist dein absoluter Favorit und warum?

Vicci: Die wunderschönen Creolen mit filigran, gedrehten Perlen. Sie sind trendy und aus recyceltem Papier.

 

Kreolenohrringe Pearls of Africa

 

6. Was macht dir an der Arbeit in deiner Boutique am meisten Spaß und wie bleibst du gerade jetzt in Corona-Zeiten mit deinen Kunden in Kontakt?

Vicci: Dekorieren und im Laden immer wieder eine Oase des Wohlfühlens schaffen, und gemeinsames Lachen mit unseren Kunden. Die Liebe zum Laden ist, wenn man mit ihm gemeinsam zusammenwächst und die Kunden sich wie zuhause fühlen und dir sagen, ich komme gerne wieder. In Corona-Zeiten sind wir weiter für unsere Kunden da. Per Call oder Click & Collect könnt ihr gerne bei uns vorbestellen, abholen oder liefern lassen. Wir posten regelmäßig unsere hübschen Artikel im Instagram und Facebook, - und dekorieren unsere Fenster mit schönen Dingen.

 

NOA NOA Boutique in Hannover mit Blick auf Schmuck
            Schaufensterpuppen NOA NOA Boutique Pearls of Africa 

 

7. Auf welche 3 Kriterien achtest du bei den Produkten, die du deinen Kunden anbietest, am meisten?

Vicci: 

  1. Qualitätsmerkmale wie Naturfasern, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit, fair produziert.
  2. Kompatible, tragbare Textilien, die sich im Kleiderschrank zusammenfinden.
  3. Faire Arbeitsbedingungen und Entlohnung, respektvoller Umgang und Erhaltung der Ressourcen.

 

8. Warum hast du NOA NOA gegründet?

Vicci: NOA NOA ist ein Franchise seit 1981. Meine Liebe zu NOA NOA entdeckte ich 2003 tatsächlich in der ersten kleinen NOA NOA Boutique in Hannover, das Konzept (mit der bezaubernden Kollektion) entsprach ganz meinen Vorstellungen. 2008 begann meine offizielle Reise mit NOA NOA, 2016 dann in eigener Regie. Im Laufe der Zeit hat sich der Laden immer weiter individuell entwickelt, indem sich das ein oder andere dazugesellte. 

 

9. Welche 3 Erkenntnisse hast du aus 2020, dem Beginn von Corona mitgenommen?

Vicci: 

  1. Dass Kreativität und Ausdauer mehr denn je gefragt sind.
  2. Die Intensivität und Verbundenheit zu unseren Kunden.
  3. Wie wichtig persönliche Begegnungen sind.

 

10. Was wünscht du unseren Lesern?

Vicci: Vor allem Gesundheit und Wohlergehen und die Liebe zur Individualität.

 

NOA NOA Boutique Vicci PEARLS OF AFRICA

 

_____________________________________

Wir finden, das sind schöne und liebevolle Worte zum Schluss, denen wir uns nur anschließen mögen und bedanken uns bei unserem Interviewpartner.

Liebe Leser*innen, selbst wenn wir jetzt nicht in Vicci's Boutique oder auf dem Fairtrade-Wochenmarkt schlendern können, haben wir die geniale Möglichkeit des bewussten, digitalen Shoppens, das Gutes tut. Also, lasst uns das feiern, denn wie Vicci schon sagt: Kreativität und Ausdauer sind gefragter denn je.

Und so erhälst du von uns gleich 3 Shopping-Links, die dich zum Fairshoppen von NOA NOA und unseren PEARLS OF AFRICA einladen: 

  1. Entdecke die faire Mode von NOA NOA im Onlineshop und Instagram.
  2. Entdecke unsere Kreolen-Ohrringe und Schmuck- und Deko-Kollektion direkt in unserem Onlineshop.
  3. Setze dich mit uns in Verbindung, wenn Du unsere handgemachten Stücke aus Afrika ebenfalls in dein Sortiment in deiner Boutique bzw. deinem Onlinegeschäft mit aufnehmen möchtest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deutsch de