Kostenloser Versand in Deutschland ab 39€

ÜBER UNS

Emmanuel Group Pearls of Africa Profil Über uns

SCHÖN, FAIR UND BUNT – MIT HERZ UND LEIDENSCHAFT GEMACHT

Das sind die Schmuckstücke von PEARLS OF AFRICA. Wir, das ist eine 5-köpfige Familie, haben 2012 den Schritt gewagt und PEARLS OF AFRICA gegründet. Die Pearls sind originale Handarbeiten wie Ketten, Armbänder, Ohrringe oder auch Schalen und Teller, ganz aus recyceltem Papier oder Glas.

Das Besondere ist, jedes Stück ist ein afrikanisches Unikat. Denn nahezu jedes Teil wird in liebevoller Handarbeit von einer der bis zu 60 Flüchtlingsfrauen in Kireka, einem Vorort von Kampala in Uganda hergestellt. Das Material wird von den Produzentinnen aus lokalen Geschäften vor Ort bezogen, die Herstellung und Abwicklung findet selbstständig statt.

Somit ist unser Ziel bewahrt, die eigene Geschäftstätigkeit der Menschen vor Ort zu fördern und zu gewährleisten. Gleichzeitig erfreuen sich unsere Kunden an den handgemachten Einzelstücken. Und zu guter Letzt, wirken wir aktiv im Fairen Handel mit. Seit 2018 sind wir anerkannter Lieferant des Weltladen Dachverbandes, kooperieren mit dem Bündnis Eine Welt Schleswig Holstein und GEPA Süd-Nord-Kontor.

UNSERE KRITERIEN AUF EINEN BLICK

~ Faire Bedingungen (fairer Arbeitslohn, Mietshaus zur Produktion, keine Kinderarbeit)

~ Recyceltes Material

~ Handarbeit

~ Eingerichteter Fond

~ Jährliche Bonuszahlung

~ Bewahrung des traditionellen Handwerks in Uganda

~ Förderung der eigenen Geschäftstätigkeit unserer Produzentengruppe

~ Aktive Mitwirkung am Fairen Handel:

Weltladen Dachverband Pearls of Africa            Bündnis Eine Welt Pearls of Africa             GEPA Süd Nord Kontor Pearls of Africa

WARUM TUN WIR, WAS WIR TUN? 

Erstens: Die Tat! 

Zweitens: Das Wort! 

Drittens: Das Gebet!

Wir von Pearls of Africa wollen dem Anderen durch die Tat unsere Nächstenliebe erweisen – indem wir ihn so behandeln, wie wir selber behandelt werden möchten, indem wir unseren afrikanischen Geschwistern Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen, indem unser Gebet ein Segen für alle Beteiligten am Projekt wird.

Wir haben die Emmanuel Group kennengelernt und wollten mit Ihnen zusammenarbeiten. Wir wollen das wunderschöne Kunsthandwerk nach Deutschland und darüber hinaus bringen. Wir wollen die Frauen in Ihrer Arbeit und Selbständigkeit bestärken und dass sie genug zum Leben haben für sich und ihre Familien. Wir wollen nicht, dass die Frauen im Steinbruch arbeiten müssen. Wir wollen, dass die Kinder der Frauen in die Schule gehen können und genug zu Essen haben. Es sind viele Gründe, die uns dazu veranlassen, das zu tun, was wir tun. 

Außerdem lieben wir Afrika, die Menschen und die Kultur. Wir haben viele Jahre in Afrika gelebt und fühlen uns im afrikanischen Schlamm, Nebel, den Gerüchen und Klängen Zuhause. 

WER SIND WIR? DAS 5-KÖPFIGE TEAM 

Pearls of Africa Familie Brosch

       Von Links

Steffi – Die Mittelsfrau

Bei Steffi klingeln zurzeit öfters die Babyrasseln als das Telefon. Als stolze Mutter von drei Kindern ist Steffi mit dem 3er Gespann gut und sportlich unterwegs. Vor Ort „unterwegs & verknüpft" ist sie für unser Projekt vor allem mit den fleißigen Herstellerinnen unserer Perlen. Steffi sorgt für einen reibungslosen Ablauf und Kommunikation zwischen der Kooperative in Uganda und der Zentrale in Scharbeutz an der Ostsee. Nach 7 Jahren NGO-Arbeit und Aufenthalt in Uganda, lebt Steffi aktuell im Sudan mit ihrem Mann und ihren drei Kindern.

Maria – Die Netzwerkerin

Klingelt bei Dir das Telefon oder hast Du Post von PEARLS OF AFRICA erhalten? Dann hat Maria Dich schon jetzt in den Bann von unserem Projekt gezogen. Denn ihre vollends überzeugte Vision unserer Mission wird Dich ebenfalls zum Handeln bewegen, mit uns zusammen zu arbeiten! „Bei Pearls of Africa ehrenamtlich mitzuwirken, heißt, einen Teil zurückgeben zu können."

Ursula – Die Ideenzünderin

Die zündende Idee zu diesem großartigen Projekt hatte Ursula. Aufgewachsen in Australien und viele Jahre in Afrika verbracht, erlosch in ihr nie die Liebe und Leidenschaft zu diesem atemberaubenden und geheimnisvollen Kontinent – genauso wie die Liebe zu den Menschen. Heute ist sie die Machtzentrale und hält alle Fäden in der Hand, ganz besonders aber hält sie das ganze "Pearls of Africa"-Team mit ihren Ideen auf Trab! 

Dieter – Der Finanzguru

Dass die Zahlen am Ende einen Sinn ergeben und immerzu positive Beträge ausspucken, liegt in der Kalkulation von Dieter. Er sitzt neben der Ideengeberin und sorgt für Recht und Ordnung auf dem Papier und in Excel. Seine Berufung für die Zahlen und den Glauben machen ihn zum idealen Finanzdirektor für unser Projekt. Dieter ist seit kurzem glücklicher Rentner, nachdem er Jahrzehntelang für einen internationalen Technologiekonzern gearbeitet hat.

Anna – Die Kreative

Ob über Facebook, Instagram, unsere Website oder unseren Newsletter – damit Ihr immer Up-To-Date seid, bringt Anna ihre kreativen Marketingzellen zum Kochen und beliefert Euch regelmäßig mit bittersüßen News zu unserem Projekt, unseren Terminen und Modellen. Anna ist mit der Familie in Afrika aufgewachsen und arbeitet im Marketing. Sie liebt guten Kaffee und Reisen.  

Pearls of Africa Stephanie Beltramini Pearls of Africa Maria Brosch Pearls of Africa Ursula Brosch Pearls of Africa Dieter Brosch Pearls of Africa Anna Brosch

DIE PRODUZENTINNEN

Die Frauen der Emmanuel Group haben sich im Jahr 2006 in Kampala zusammengefunden, um gemeinsam ihren Lebensunterhalt zu sichern. Es sind hauptsächlich Frauen aus dem Norden Ugandas, die aufgrund der Rebellenkämpfe fliehen mussten. Viele von Ihnen haben Angehörige und Besitz verloren.

Die Frauen leben im Acholi Quarter, einer Einheit im Slum Kireka von Kampala. Die Acholi sind eine ethnische Gruppe im Norden Ugandas.

Emmanuel Group Pearls of Africa Uganda

DER HERSTELLUNGSPROZESS

Um die Schmuckperlen und Dekorationsstücke herzustellen, wird Papier aus Zeitschriften im richtigen Format mit Schneidebrettern geschnitten, anschließend gerollt und zuletzt mit hautfreundlichen Lack überzogen. 

Alles von Hand! Die Perlen sind weder gefärbt noch bemalt und erhalten ihre Farbe einzig durch das Recyclingpapier.

Das Papier ist entweder ausgemustertes recyceltes Papier aus einer lokalen Druckerei in Kampala oder auch Restpapier von beispielsweise alten Kalendern oder Anzeigen.

 

Frau Emmanuel Group Pearls of Africa   Frau Emmanuel Group Pearls of AfricaFrau Emmanuel Group Pearls of Africa   Frau Emmanuel Group Pearls of Africa

 

Deutsch de